Aktuelles

Bauen mit Holz: Neue Chancen für Kommunen

Im Gesetzesentwurf der Landesregierung zur Modernisierung der Bauordnung in Nordrhein-Westfalen wird auf die besondere Bedeutung von Holz als ökologischem und klimafreundlichem Baustoff hingewiesen: „Im Vergleich zu anderen Baustoffen ist Holz ein nachwachsender Rohstoff, der einen wegweisenden Beitrag zur ressourcenschonenden und nachhaltigen Entwicklung des Bauwesens leistet.“ Deshalb wird in NRW das „Bauen mit Holz“ künftig auch für die Gebäudeklasssen 4 und 5 und damit im Geschosswohnungsbau genehmigt.

mehr lesen

Einladung zum Workshop „Kommunale Bauaufgaben in Holzsystembauweise“ in Münster

Das kommunale Bauen umfasst ein weites Spektrum an Aufgaben, sei es der Bau und die Erweiterung von Kita’s, Schulen und weiteren öffentlichen Einrichtungen, die Unterbringung von Flüchtlingen oder die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum durch kommunale Wohnungsunternehmen. Moderne und klimafreundliche Holzbausysteme eignen sich in besonderem Maße zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Umsetzung dieser Bauaufgaben und stellen so eine attraktive Möglichkeit dar, die Baunachfrage in den Bereichen des kommunalen Bauens zeitnah zu bedienen.

mehr lesen

Ausstellungseröffnung „Woodland Sweden – Bauen mit Holz“ am 16. April 2018

Das Bauen mit Holz ist eine absolut vernünftige Antwort auf die Erfordernisse des Umwelt- und Klimaschutzes. Bereits heute erfüllt Holz oft besser als Stahl und Beton die ökologischen, konstruktiven und ästhetischen Ansprüche. Das Haus, die Brücke oder das Möbel aus Holz – das sind nicht nur schöne Bilder eines ökologischen Bauens. Das Bauen mit Holz ist ein wichtiger Teil jeder regionalen Wertschöpfung, jeder regionalen Wirtschaft, die Arbeitsplätze im ländlichen Raum stabilisiert.

mehr lesen

Mobile Holz-Expo.NRW

Holzbau-Fachtagung und Kick-Off-Veranstaltung Mobile Holz-Expo.NRW am Montag, den 19. März 2018 in Nettersheim

mehr lesen

bauen-mit-holz.nrw

Holzbauten für Flüchtlinge wird Bauen mit Holz.NRW Vor dem Hintergrund des Zustroms von Schutzsuchenden nach NRW ist im Oktober 2015 die NRW-Plattform „Holzbauten für Flüchtlinge“ an den Start gegangen, um öffentliche Entscheidungsträger und Bauplaner sowie private...

mehr lesen

Reportage zu Holzbau-Workshop in Düsseldorf

Der am 12.09.2017 in Düsseldorf von Wald und Holz NRW veranstaltete Workshop „Wohnraumlösungen in Holzsystembauweise“ wurde von einem Redaktionsteam von Dach & Holz TV filmisch begleitet. In dem knapp sechsminütigen Beitrag wird die Veranstaltung beschrieben und die Referenten kommen mit Interviews zu Wort – weiterhin wir der Besuch bei einem Holzleimbau-Hersteller dokumentiert.

mehr lesen

Landesbeirat Holz NRW lobt Holzbaupreis 2018 aus

Holz als Bau- und Werkstoff nimmt in der heutigen Zeit eine immer wichtigere Rolle ein. Kein anderes Material vereint mehr positive Eigenschaften miteinander. Insbesondere die Energieeffizienz und Klimaschutzleistung muss anerkannt werden.

mehr lesen

Wald und Holz NRW führt Holzbau-Workshop in Arnsberg durch.

Rund 30 Bauplaner und Entscheidungsträger aus Städten und Gemeinden im Regierungsbezirk Arnsberg sowie Mitarbeiter der lokalen Hochbauämter und Bauaufsichtsbehörden waren der gemeinsamen Einladung von Wald und Holz NRW und der Bezirksregierung Arnsberg zu einem Workshop am 26.09.2017 gefolgt, bei dem es um die Umsetzung von öffentlichen Bauvorhaben in Holzsystembauweise ging.

mehr lesen

Serielle Dachaufstockung in Dortmund

Vonovia baut in Dortmund neuen attraktiven Wohnraum. Das Unternehmen hat im Kreuzviertel die erste serielle Dachaufstockung in modularer Bauweise errichtet. In einer Bauzeit von nur sechs Monaten entstanden in der Blankensteiner Straße in dreizehn Häusern insgesamt 20 Wohnungen.

mehr lesen

Hohe Beteiligung bei Wettbewerb zu seriellem Bauen

Über 40 Bieter und Bietergemeinschaften haben bei der offiziellen Vergabestelle, dem GdW, bis zur Anmeldefrist ihre Bewerbung für den Teilnahmewettbewerb um innovative Konzepte des seriellen und modularen Wohnungsbaus abgegeben.

mehr lesen

Bundestag beschließt Baurechtsnovelle

Der Bundestag hat am 09.03.2017 mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt in geänderter Fassung beschlossen. Zahlreiche kommunale Anliegen wurden berücksichtigt.

mehr lesen

Anwendungshürden für Holzfaserdämmstoffe sollen beseitigt werden.

Zwei neue Projekte zielen darauf ab, den Marktanteil biobasierter Dämmstoffe auszuweiten: Im Verbund „Nachwachsende Rohstoffe – Dämmstoffe“ wollen insgesamt zwölf Forschungseinrichtungen, dreizehn Industriepartner und drei Verbände unter Koordination des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung (WKI) Materialkennwerte ermitteln und Messverfahren entwickeln.

mehr lesen

Charta für Holz 2.0

Mit der Vorstellung der Charta für Holz 2.0 wird durch die Bundesregierung ein weiterer wichtiger Impuls gegeben, die Verwendung von Holz als nachwachsenden Rohstoff in den verschiedenen Nutzungsbereichen nachhaltig zu verankern.

mehr lesen

Holz – Zurück in die Stadt

Etwa 80 Teilnehmer aus Politik, Wohnungswirtschaft, Verbänden, Planung und Handwerk trafen sich am 23.03.2017 in Essen in den Räumen des Ruhrverbandes zu der Fachtagung „Holz – zurück in die Stadt“

mehr lesen

Kleine Definition des Modulbaus

Gegenüber den allgemein bekannten, industriell gefertigten, Containerbauweisen die zunächst für starre Maße und standardisierte Raumzellen bekannt sind, stehen diese Begriffe im Bauwesen für handwerklich-seriell und dennoch individuell hergestellte Raumlösungen.

mehr lesen

Referenzobjekte in NRW

Anhand ausgewählter „best-practice“ Beispiele aus den Kommunen wird verdeutlicht, wie schnell, effizient und flexibel der nachwachsende Rohstoff Holz zur Schaffung von Unterkünften und Wohnraum

mehr lesen

Holzbauten für Flüchtlinge in NRW

Ganzheitliche Lösungen des modernen Holzbaus haben in den letzten Jahren einen Beitrag dazu geleistet, schnellen und flexiblen Wohnraum und Unterkünfte für Flüchtlinge in den Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens zu schaffen.

mehr lesen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbestimmungen. Impressum

Zurück