Services für Unternehmen der Holzbaubranche

Konzepte und Bauleistungen Ihres Unternehmens für das schnelle und effiziente Bauen mit Holz zur Bereitstellung von Wohnunterkünften für Flüchtlinge und im Bereich des sozialen Wohnungsbaus anbieten.

Ihr Nutzen

Durch die Unternehmen der Holzbaubranche wird für die Bauaufgaben „Schaffung von Wohnunterkünften für Flüchtlinge“ und „Sozialer Wohnungsbau“ eine Vielzahl von Lösungen angeboten. Von Seiten der Bauinteressenten, seien es öffentliche Bauentscheider oder private Investoren, bestehen oftmals Unsicherheiten und fehlende Erfahrungen bei der Umsetzung von Holzbauprojekten. Zudem sind Kontakte zu den für die Bauaufgabe geeigneten Holzbauunternehmen oftmals nicht vorhanden.

Bildquelle: Brüggemann Holzbau GmbH & Co. KG, Neuenkirchen

Bildquelle: Brüggemann Holzbau GmbH & Co. KG, Neuenkirchen

Ziel der Plattform „Holzbauten für Flüchtlinge“ ist es die vorgenannten Hemmnisse durch schnelle Informationsvermittlung im Rahmen des Webportals und der zentralen Hotline sowie durch eine kostenlose und qualifizierte Holzbau-Fachberatung abzubauen.

Das vorgenannte Serviceangebot wird durch die Sammlung und Aufbereitung eines qualifizierten Angebots der Unternehmen der Holzbaubranche sowie durch die Einrichtung einer digitalen Bieterdatenbank für die Bauaufgaben „Schaffung von Wohnunterkünften für Flüchtlinge“ und „Sozialer Wohnungsbau“ flankiert.

Die Bieterdatenbank im Rahmen des Webportals informiert öffentliche und private Bauinteressenten über das umfangreiche Angebot der Holzbaubranche und soll diesen die Auswahl unter den derzeit auf dem Markt angebotenen Konzepten und Angeboten erleichtern. Bauinteressenten können über das Webportal online geeignete und innerhalb der Datenbank gelistete Unternehmen kontaktieren. Die Herstellung von Kontakten auf Basis des Bieterverzeichnisses soll die schnelle und effiziente Umsetzung von Bauvorhaben zur Unterbringung von Flüchtlingen unterstützen.

Bildquelle: Maas Ingenieure, Werl

Bildquelle: Maas Ingenieure, Werl

Das Webportal bietet somit den Unternehmen der Holzbaubranche die Möglichkeit, Ihre Leistungen auf einer neutralen Plattform darzustellen und den Holzbau für kommunale und private Bauaufgaben interessant zu machen. Voraussetzung hierfür sind effiziente Konzepte und Bauabläufe, die zu werthaltigen Gebäuden führen.

Die Teilnahme durch die Unternehmen der Holzbranche an der Bieterdatenbank ist freiwillig und kostenlos. Vergaben sind über das Webportal nicht möglich!

Konzepte anbieten und umsetzen

Sie sind Unternehmen der Holzbaubranche und können ein Konzept für die Bauaufgaben „Schaffung von Wohnunterkünften für Flüchtlinge“ oder „Sozialer Wohnungsbau“ anbieten und umsetzen.

Jetzt registrieren

Bauleistungen anbieten

Sie sind ein Unternehmen der Holzbaubranche und bieten öffentlichen und privaten Bauträgern Bauleistungen in den Gewerken „Holzbau / Zimmerei“ oder „Dachbau“ an.

Jetzt registrieren

Login

Sie sind bereits auf unserer Kommunikations-Plattform registriert?

Dann können Sie sich hier einloggen:

Login

Kontakt:

Nutzen Sie unsere Hotline, um mit uns in Kontakt zu treten:

02962/8029968
Mo – Fr: 9:00 bis 16:00 Uhr

oder per Email:
holzbau@wald-und-holz.nrw.de

Services:

 

Öffentliche Bauentscheider

Die aktuellen Herausforderungen „Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge“ und Sozialer Wohnungsbau durch Holzbaulösungen schnell und effizient in Ihrer Kommune meistern.
Weitere Informationen

 

Unternehmen der Holzbaubranche

Konzepte und Bauleistungen Ihres Unternehmens für das schnelle und effiziente Bauen mit Holz zur Bereitstellung von Wohnunterkünften für Flüchtlinge und im Bereich des sozialen Wohnungsbaus anbieten.
Weitere Informationen

 

Private Investoren

Wohngebäude aus Holz mit hoher Wertigkeit und flexiblen Nutzungskonzepten zur Unterbringung von Flüchtlingen und im Bereich des sozialen Wohnungsbaus schnell und effizient realisieren und neue Förderprogramme nutzen.
Weitere Informationen

 

Planer & Projektentwickler

Planungsleistungen für das ganzheitliche Bauen mit Holz zur Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge und im Bereich des sozialen Wohnungsbaus anbieten und Projekte entwickeln. Komplexe Aufgaben beim Bauen mit Holz bewältigen und Lösungen erarbeiten.
Weitere Informationen

Fachberatung Holzbau

Nutzen Sie die individuellen und Beratungsleistungen der Holzbau-Fachberater für die Umsetzung Ihrer Holzbauprojekte.
Weitere Informationen

Holzbau in NRW

Zur Umsetzung von anspruchsvollen Holzbauprojekten verfügt NRW über eine Vielzahl von leistungsstarken und innovativen Partnern, sei es im Bereich der Hersteller von Holzbauprodukten und der ausführenden Holzbauunternehmen oder bei Planern und Architekten. Darunter befindet sich eine Vielzahl von „hidden champions“, die europaweit (Holz-) Bauprojekte realisieren.

Insgesamt umfasst der Holzbau in NRW fast 3.000 Unternehmen, darunter sowohl Betriebe mit bundesweiter Spitzenstellung und bis zu 480 Beschäftigten als auch eine Vielzahl von Betrieben des Zimmererhandwerks. NRW stellt nach Bayern und Baden-Württemberg einen der wichtigsten Konzentrationsstandorte im Bereich des Holzbaus dar.

Insbesondere standardisierte Holzbaukonzepte für kleinere Wohneinheiten ermöglichen eine dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in den Städten und Gemeinden von NRW. Diese können schnell und kostengünstig durch qualifizierte Zimmereibetriebe „vor Ort“ und in der Fläche umgesetzt werden. Dadurch können die Kapazitäten der Branche zur schnellen Bereitstellung von Wohnraum zusätzlich und deutlich gesteigert werden.